Produkte
PTM

Mygran – Ölbindemittel

Ölbindemittel als recycletem und klassiertem Gummimehl

Das umweltfreundliche Ölbindemittel aus recyceltem Material

Durch neue Verfahren und Technologien ist es gelungen, mit MYGRAN ein zertifiziertes und zugelassenes Ölbindemittel, bestehend aus reinem und klassiertem Gummipulver, Gummimehl und Gummigranulat verschiedener Körnung in großen Mengen und preiswert aus Altreifen herzustellen und anzubieten.

In umfangreichen Versuchsreihen wurde die Eignung dieser Gummiprodukte als wirksamer Ölbinder nachgewiesen. Durch die Variation der Korngrößen, der Kornform, der Kornoberfläche und ihrer Mischungen sowie durch entsprechende Zusätze  ist es möglich, sich mit dem Material an die gegebenen Havariebedingungen anzupassen, um die jeweils beste Wirkung zu erzielen. Damit ist gesichert, dass beim Ausbringen des MYGRAN-Ölbinders auf Wasser dieser, auch wenn er mit Öl gesättigt ist und sich zu Klumpen unterschiedlicher Größe bindet, schwimmfähig bleibt.


Somit ist der MYGRAN-Ölbinder einsetzbar für die Ölklassen:

  • A – leichte, flüchtige Öle
  • B – nichtklebende Öle
  • C – schwere, stark klebende Öle

Für folgende Einsatzszenarios wurde die Zulassung erteilt:

  • I – Ölbinder für große Gewässer geeignet
  • II – Ölbinder für den allgemeinen Einsatz auf dem Land und kleine Gewässer
  • IIIR – rutschfest; diesen Zusatz erhalten nur Ölbindemittel, welche vereinfacht ausgedrückt eine ölbereinigte Fahrbahn nach dem Abfegen auch bei Regen so sauber hinterlassen, daß der "Rutschfaktor" zu mindestens 80% dem Faktor vor dem Unfall entspricht.

Das Ausbringen des MYGRAN-Ölbinders kann ohne und mit Trägermedien (Wasser) durch

  • Spritzwassertechnik
  • Abwurftechnik
  • Wurftechnik oder andere Techniken erfolgen.

Der mit Öl gesättigte MYGRAN-Ölbinder wird je nach Havariebedingungen:

  • abgesaugt
  • abgepumpt oder
  • abgeschöpft.

Durch Zentrifugieren kann der MYGRAN-Ölbinder einer erneuten Wiederverwertung zugeführt werden. Verbrauchte MYGRAN-Ölbinder werden auf Grund des hohen Heizwertes zur Energiegewinnung oder Zementherstellung genutzt.

Einsatz von Ölbindern

Bei der Bekämpfung von Großhavarien mit Mineralölen und Mineralölprodukten auf See und auf Verkehrsflächen an Land und bei der Reinigung von Schiffen, Silos, Kesseln und Containern gewinnt der Einsatz von Ölbindern zunehmend an Bedeutung. Der Einsatz von Ölbindern muss dabei die unterschiedlichen Einsatzbedingungen und physikalischen Eigenschaften der Mineralöle berücksichtigen und darf zu keinen weiteren Umweltgefährdungen führen.

Wirkungsweise von Ölbindern

Vom Ölbinder wird das Öl durch die äußere Oberfläche seiner Sorptionskraft (Absorption, Adsorption) sowie der olephinen und hydrophoben Eigenschaften von entsprechend aufbereiteten Grundmaterialien aufgenommen und festgehalten.

Arten von Ölbindern

Man unterscheidet zwischen feinkörnigen Materialien (Pulver, Mehl) und Sonderformen (Tücher, Vlies, Würfel, Flocken, Granulat). Grundmaterialien von Ölbindern sind Textilfasern, Zellulose, Kautschuk, Kunststoffe (Polypropylen, Polyuretan, Phenolharze), Gummi, Rinde(n), Stroh oder auch Baumwolle.

Technische Daten
Eigenschaften Prüfbedingung Prüfmethode
Zulassung: MPA NRW Prüfzeugnis Nr. 22 0012569-17 Typ I, II und III R
Schüttgewicht Bestimmung der Schüttdichte in einem normierten Prüfgefäß unter Aufbringung einer Flächenbelastung von 0,1 bar 373 g/l
Feuchtegehalt Trocknung bis zur Massenkonstanz bei 105 °C 0,67 Gew.-%
Ölbinderbedarf Bestimmung der Masse an Kohlenwasserstoff, die von einer bestimmten Produktmenge aufgenommen wird 36 g bindet 100 g Öl
100 ml bindet 128 ml Öl
1 kg bindet 2,77 l Öl
78 V.-% Ölbinderbedarf (Typ III)
Schwimmfähigkeit Bestimmung schwimmfähiger Anteile ohne Öl ≥ 95 V.-% (Typ I)
  Bestimmung schwimmfähiger Anteile mit Öl ≤ 95 V.-% (Typ I)
Ölhaltefähigkeit Nach einer Belastungszeit von 2 Stunden wurden keine Prüfflüssigkeit (0,82 g/ml) mehr abgegeben 119 V.-% (Typ III)
  Mehrbedarf 34 Gew.-%
Korngrößenverteilung Siebung  
  > 4 mm 0,0 Gew.-%
  4 – 0,5 mm 35,9 Gew.-%
  0,5 – 0,125 mm 62,6 Gew.-%
  < 0,125 mm 1,5 Gew.-%
RT-Wert Bestimmung der Veränderung der Rutschfestigkeit
einer Referenzprüfoberfläche, die nach Verunreinigung
mit der Prüfflüssigkeit mit einem Bindemittel behandelt wurde
2 %
Einzigartige Materialtechnologie

Produkt

  • enthält keinen gesundheitsschädlichen Staub
  • keine Wasseraufnahme
  • amtlich geprüftes und zugelassenes Ölbindemittel des Typs I R, II R und III R aus definiertem Gummigranulat
  • Korngröße 0,125 mm bis 1,0 mm
  • ökologisch und gesundheitlich unbedenklich

Bindefähigkeit

Ein Kilogramm Ölbindemittel bindet 2,77 Liter Öl.

Einsatzbereiche

Zur Bekämpfung von Ölunfällen sowie zur Beseitigung von Ölverschmutzungen auf Gewässern, Verkehrsflächen und im Gelände hervorragend geeignet.

Anwendung

Ölbindemittel auf die verunreinigte Fläche je nach Bedarf von Hand oder mit Spezialgerät aufstreuen, gegebenenfalls durchmischen und kurzzeitig einwirken lassen. Gebundenes Ölbindemittel mit Kehrgerät oder Besen aufnehmen bzw. auf dem Wasser mit gängiger Technik absaugen oder abschöpfen. Bei Bedarf wiederholen.

Eigenschaften

  • hervorragendes Ölaufnahmevermögen von annähernd 110 Vol%
  • kapillare Ölbindung im Korninneren damit hervorragendes Ölhaltevermögen auch unter Druckeinwirkung
  • keine Wasseraufnahme, dauerhaft schwimmfähig – damit auch Langzeiteinsätze auf Gewässern bei uneingeschränkter Wirkung
  • Schüttgewicht ca 400 g/l, riesel- und streufähig
  • staubarm – einfache Anwendung mit herkömmlicher Technik
  • tritt- und rutschfest für Verkehrsflächen geeignet
  • unbegrenzt lagerfähig.

Entsorgung

In Abhängigkeit vom gebundenen Öl durch energetische Verwertung. MYGRAN° hat einen hohen Heizwert und verbrennt nahezu rückstandsfrei.

Verpackung

  • 27 l/10 kg – Kunststoffeimer
  • 51l/19 kg – PE Sack
  • 1312 l/486 kg – BB

News

5. Dresdner Bausommernacht

Wir nehmen am 24.05.2019 an der 5. Dresdner Bausommernacht teil.

Beginn: 17:00 Uhr - Einlass ab 16:00 Uhr
Ort: Gelände des BFW Bau Sachsen e.V. und Sitz der SBV-Hauptgeschäftsstelle, Neuländer Str. 29 in 01129 Dresden

Weiterlesen …

Ausstellung agra 2019 in Leipzig

Ausstellung agra 2019 in Leipzig

Wir waren dabei als das wichtigste Branchenevent der Agrarwirtschaft in Ost- und Mitteldeutschland zum 15. Mal gefeiert wurde.

Weiterlesen …

Baumesse Chemnitz 2019

Baumesse Chemnitz 2019

Vom 01. - 03. Februar 2019 nahmen wir an der Baumesse in Chemnitz teil.

Weiterlesen …

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.