Produkte
PTM

sagu® flooring-Verlegung

sagu flooring Gummifliesen – Verlegung

Die Verlegung von sagu® flooring Gummiplatten ist denkbar einfach. Mit diversen Verschlusslösungen und speziellen Anschlussstücken für Randbereiche, Rampen oder Kanten ausgestattet, können mühelos große Flächen verlegt werden. In unseren Verlegehinweisen bekommen Sie dazu erste wertvolle Hinweise.

 

Allgemeine Hinweise

Die Verlegehinweise ersetzen nicht eine ausführlichen Verlegeempfehlung, die von Verlegefachfirmen eingeholt werden sollte. Bei Verarbeitung von Kleb- und Hilfsstoffen sind die Verarbeitungsrichtlinien der Klebstoffhersteller und die Hinweise der Gefahrstoffverordnung zu beachten. Einen Einfluss auf die sachgemäße Verarbeitung haben wir nicht, deshalb kann für das Verarbeitungsergebnis keine Gewähr übernommen werden. Beachten Sie bitte auch die anerkannten technischen Regeln des Faches und die Anforderungen der VOB, Teil C (DIN 18 365), Bodenbelagsarbeiten. Bei Beachtung der aufgeführten Hinweise und der Grundsätze fachgerechter Verlegung lassen sich die sagu® flooring Gummifliesen leicht verlegen.

Prüfung des Untergrundes
Für die Verlegung wird mangelfreier, trockener Untergrund benötigt.  Achten Sie auf folgende Mängel, die vor Verlegung beseitigt werden müssen.

  • Unebenheiten
  • Risse
  • feuchter Untergrund
  • loser, poröser Untergrund
  • Verunreinigungen (z.B. Öl, Wachs, Lack, Farben)

Werkzeug
Für die Verlegung von sagu® flooring sind die üblichen Werkzeuge für Bodenbelagsarbeiten verwendbar. Spezialwerkzeuge können Sie über den Fachhandel beziehen.

Die Klebstoffe
Für sagu® flooring Gummifliesen können mit empfohlenen PUR- oder Dispersionsklebstoffen verklebt werden. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise der  Klebstoffhersteller. Bitte beachten Sie auch die Zahnungsempfehlung. Beachten Sie die Angaben zum Raumklima (Temperatur/Luftfeuchtigkeit).